Einen Guten Rutsch und ein wundervolles 2015!

Einen Guten Rutsch und ein wundervolles 2015!
GLÜCK, GESUNDHEIT, FREUDE, ERFOLG und LIEBE
das wünsche ich Euch im neuen Jahr!
Haltet die Ohren, Häkelhaken, Stricknadeln und Wolle steif!

Bis bald und Prosit!
Petra



Noch mehr Häkelsterne

Wenn es draußen schon nicht schneit, dann kann ich mir wenigstens welche häkeln.
Die Muster hatte ich schon lange fertig, nun sind sie endlich zusammengeschrieben und ins rechte Format gebracht.
Für Kindle-Besitzer gibt es die Häkelanleitung bei Amazon hier und für Nicht- Kindle-Besitzer als PDF-Datei zum Ausdrucken hier in meinem Dawanda-Shop.

Einen schönen vierten Advent an meine Leser!
Petra



Wenn nicht jetzt, wann dann?

Oha, mein letzter Post ist doch tatsächlich schon ein halbes Jahr her. Aber die Pause hat mal gut getan.
Und jetzt da Weihnachten immer näher rückt, habe ich endlich meine gehäkelten Schneesterne von hier zusammengetragen und in eine Häkelanleitung verpackt.
Die gibt es seit heute bei Amazon fürs Kindle und andere e-Reader.
So sieht das Cover aus.

Euch allen eine gemütliche Adventszeit mit ordentlichen Schneeflocken - egal ob echte oder gehäkelte!

Petra


Runde Geometrie

Als Kind hatte ich ein Kaleidoskop mit glitzernden Perlen und Figuren darin. Ich konnte stundenlang hineinschauen und die sich immer wieder neu musternden KaleidoskopFiguren anstarren. Naja, früher gab es auch nur drei Fernsehprogramme ... aber das mache ich übrigens heute manchmal auch noch gerne, nur so zur Entspannung. Diese geometrischen, runden Muster hatten mich schon immer in ihren Bann gezogen.
Ebenso wie Mandalas zum Ausmalen oder eben auch die zum Selberentwerfen.
Immer wenn ich an einem Spielzeugladen vorbeigekommen bin, mußte ich unbedingt einen Mandala-Designer (von Ravensburger) kaufen. Zu Hause habe ich dann gleich losgelegt und alle möglichen Muster, die die Schablonen hergegeben haben, gezeichnet. Hier zeige ich heute mal eine kleine Auswahl, an die mich Frau Müllerin mit ihren geometrischen Musterungen wieder erinnert hat.

Gemusterte Grüße
Petra







Muster Blumen

Die tollen Blumenmuster von Frau Müllerin haben mich heute inspiriert. Um meinen Blogdurchhänger endlich zu überwinden, habe ich Häkelmotive genommen, sie verschiedenartig gruppiert und angeordnet. Die Möglichkeiten sind unendlich, aber das Computerprogramm wird dabei ganz schön in die Knie gezwungen.

Herzliche Blumengrüße
Petra





Aluminium nein danke!

Gerade gestern beim Stammtisch ist wieder dieses aktuelle Thema aufgetaucht. Aluminium in Deorollern und -Sprays. Ich habe schon vor einer ganzen Weile meine Deos auf "ohne Aluminium" umgestellt. Sie versprechen dann zwar keine 24 oder 48 Stunden Wirkung, aber da verzichte ich gerne darauf. Denn Aluminium wird durch die Haut in den Körper aufgenommen und steht in Verdacht so Brustkrebs und Alzheimer zu verursachen. Es ist ein Leichtmetall und damit nicht viel weniger giftig als Schwermetalle. Man muss das Kleingedruckte der Inhaltsstoffe schon ganz genau studieren, denn die meisten heute angebotenen Deos enthalten eben Aluminium, es steht meistens an dritter Stelle. Aber eben nicht alle. Auf dieser Seite kann man sich informieren und es gibt rechts eine Hersteller-Liste mit in Frage kommenden Deos. Und wenn der Verbraucher durch gezielten Einkauf "mit seinen Füssen abstimmt", dann wird sich das Sortiment auch ganz schnell zu Gunsten der unverdächtigen Varianten erweitern.

Herzliche Grüße
Petra


Gezopfte Mütze

Der nächste Winter kommt ganz bestimmt, auch wenn wir alle erstmal den Frühling in vollen Zügen genießen und uns auf den Sommer freuen. Diese Mütze in einem hellen Grauton habe ich nach dem Muster von Mmatildas virkstad ausprobiert. Sie wird quer gehäkelt, auch die Zöpfe, darum kann sie während der Arbeit gut an den Kopfumfang angepaßt werden. Die Anleitung ist auf Ravelry zu finden und heißt Manfred´s hat. Hier noch ein Foto von der fertigen Mütze und vom Arbeitsfortschritt.

Häkelige Grüße
Petra


Gebastelt

Nun neigen sich die Ferien schon wieder dem Ende zu. Hier wurde einiges von Kinderhänden gebastelt. Jeder hat nun neue Armbändchen aus Gummiringen (Loops, Rubberbands) und ich eine neue Nähmaschine aus Lego. Das ist doch was!

Sonnige Grüße
Petra




Happy Easter

Mit ein paar geknüpften Schmetterlingen, die nun unseren Osterstrauß schmücken, wünsche ich allen Lesern ein frohes Osterwochenende und viel Spaß beim Eiersuchen!

Liebe Ostergrüße
Petra



Jeanshose blau gelb

Und hiermit wäre der nächste Stoff vom letzten Stoffmarkt verarbeitet. Als Schnitt diente die Chinohose aus der Ottobre 1/2011. Und wieder hat sich mein Verdacht bewahrheitet, dass die Ottobre Hosen mindestens eine Nummer größer ausfallen. Diese habe ich in Größe 134 genäht und sie muss immer noch umgekrempelt werden. Aber das macht nichts, dann sieht man nämlich die schöne gelbe Innenseite am Beinaufschlag. Eigentlich wollte ich ja sowieso eine gelbe Hose nähen, aber ich durfte nicht ... naja, der Zwerg muss sie ja auch anziehen.
Verziert habe ich ganz dezent mit ein paar Absteppungen an den Taschen und ein bisschen Streifenband an der Gürtelschlaufe. In den Bund habe ich ein variables Gummi eingenäht.
Wie ich den Reißverschluss mit Untertritt einnähe, könnt Ihr hier checken.
Und nun geht es zur Creadienstagsgemeinde.

Herzliche OsterFerienGrüße
Pertra







Frühlingsjacke

Es ist geschafft - der erste Stoff vom letzten Stoffmarkt ist verarbeitet!
Die Idee zur Jacke ist mir direkt am Stoffstand entgegen geflogen, als ich die ganzen blumigen Drucke bewundert habe. Ein Schnitt für den feinen Baumwollsatin war auch schnell gefunden. Bei dem Muster bedarf es keiner raffinierten Schnittführung - ein einfacher Blazerschnitt tut es völlig. Ich habe mich für die Jacke aus der Knipmode August 2012 entschieden. Im Heft wurde dazu ein genähtes Bindeband vorgeschlagen. Ich habe einen fertigen Gürtel durch den Tunnel gezogen, wahlweise in der Farbe passend zum Rest der Kleidung. So sieht das gute Stück also aus.
Wer heute noch schicke Sachen für sich selbst gemacht hat, sehr Ihr beim RUMS.

Blumenbunte Grüße
Petra







Musterdrucke

Heute war mal wieder Holland-Stoffmarkt. Ich bin eigentlich nur zum Bummeln hingegangen ... Aber das kennt man ja ... die bunten Stöffchen sind immer zu verlockend. Was ich wirklich gesucht hatte, einen beigen Stretchstoff, habe ich nicht gefunden. Dafür lauter hübsch gemusterte Sommerprints, von denen ich genaue Vorstellungen habe, was es mal werden soll. Lasst uns in Mustern schwelgen :-)

Da wäre zuerst ein gepunkteter Jersey, der mich schwer an einen Rot-Grün-Schwäche-Sehtest erinnert ... Daraus soll ein kurzes Sommerkleid werden.


 
... dann ein floraler Kaleidoskopdruck, ideal für einen Blazer ...


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
... ein glänzender, elastischer Köper für eine enge Blumenhose ...


 
... in Lieblingsfarbtönen gemusterter Jersey für einen Pulli ...





... gelber Jeans ... mit zwei schönen Seiten ...


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nun brauche ich nur noch ein bißchen Nähzeit.
Ich bin dann mal Schnittmuster raussuchen.

Herzliche Grüße
Petra

Stoffspielerei Bandsalat

Wenn auch etwas später möchte ich mich gerne noch zu den Stoffspielereien im März dazu gesellen. Dieses Mal heißt das Thema "Bandsalat".
Ich habe mich daran versucht, ein Schmuckband selber zu sticken. Den Blättchenstich bietet meine Nähmaschine als Voreinstellung an. Damit das Ganze später nicht franst, habe ich das Motiv auf Filz gestickt. Die Schwierigkeit bestand eher darin, nach jedem Blättchen die Filzfarbe zu wechseln. Mal sehen wo das Frühlingsband seinen Platz finden wird. Auf jeden Fall gefällt mir die Oberfläche, das ist mal eine willkommene Abwechslung zu den sonst üblichen Webbändern, oder?







Häkelblümchen

Jede Menge neue frühlingsfrische Blümchen habe ich gehäkelt. Mal sehen, welche Entwürfe mir besonders gefallen und das Rennen machen werden, es bleibt spannend.
Bis zum 6.April gibt es übrigens meine E-Books und Stickmuster zum Frühlingspreis. Also ran an die Nadeln und Maschinen!

Kreative Grüße
Petra




PURLY BeanieMütze

Nach dem Motto "Nach dem Winter ist vor dem Winter!" habe ich heute noch ein neues e-Book für eine Häkelmütze zusammengeschnürt. Besonders gefällt mir bei dieser Mütze, das die Passform eigentlich immer gelingt. Aufgrund des quergehäkelten Bündchens lässt sie sich ohne vorherige Maschenprobe optimal an den eigenen Kopfumfang anpassen. Und auch das Garn kann man dadurch einfach austauschen.
Ich habe für mich noch eine Mütze aus dünnerer Wolle, als es die Anleitung verlangt, gemacht. In Neonpink und Schwarz. Und sie hat trotzdem gleich auf Anhieb gepaßt - ohne großartige Maschenrechnerei, die Maschenzahl ergibt sich für den Kopfteil nämlich von selbst. So sieht sie also aus.
Die Anleitung ist in meinem Dawanda-oder Etsy-Shop zu haben. Bei Etsy kann man die PDF-Datei nach der Paypal-Bezahlung praktischerweise sofort selber downloaden, darum kann ich sie dort auch preiswerter anbieten.

Herzliche Häkelgrüße
Petra